Kaiserschmarrn

3 Eier
l Milch
1 KL Zucker
1 Prise Salz
ca. 35 dag Mehl (griffig)
1 Schuß Mineralwasser
eventuell 1 EL Rosinen oder silberne Liebesperlen
30 g Butter oder Margarine


Eigelb vom Eiklar trennen.
Füge die Milch mit dem getrennten Eigelb, Zucker und Salz in eine Rührschüssel und schlage es kräftig mit dem Schneebesen.Streue - unter ständigem Rühren - das Mehl ein, bis die Masse etwas dickflüssig ist. Den Schuß Mineralwasser sanft einrühren. Schlage das Eiklar zu steifem Schnee und hebe ihn vorsichtig unter die Masse.

Rosinen oder silberne Liebesperlen (wenn erwünscht) leicht einrühren. Butter in der Pfanne schmelzen und die Masse dazugeben. Bei mittlerer Hitze auf der Unterseite fest werden lassen. Mit einem Kochlöffel oder einem Pfannenwender teilen und wenden, mit zwei Gabeln die Masse zerreißen. Nun den Schmarrn immer wieder vorsichtig wenden (nicht quetschen!) bis er fertig ist.

Mit Staubzucker bestreut servieren.

Dazu am besten ein Kompott oder Fruchtsaft servieren. Traditionell wird zum Kaiserschmarrn ein Zwetschkenröster gereicht.



Doch etwas anderes? Zurück zur Speisekarte.